Das Goldene Frauenhaarmoos

Aus unerklärlichen Gründen haben einige Tiere und Pflanzen verunglimpfende Namen erhalten. Nicht so das Goldene Frauenhaarmoos. Sein geheimnisvoller Name passt wunderbar zu dem als Miniaturwunderwald daherkommenden Moos des Jahres 2010.

Das Purpurstielige Hornzahnmoos

Das Purpurstielige Hornzahnmoos gehört zu den mehr als 10.000 Moosarten, die weltweit entdeckt wurden. In Deutschland wachsen davon immerhin rund 1.000 Arten!

Zartschöne Püschel im Moor: Das Scheiden-Wollgras

Es gibt sicher verschiedene Assoziationen, die einem beim Stichwort Moor in den Sinn kommen. Eine davon ist ganz sicher das Bild einer wunderschön blühenden Wollgraswiese. Wobei das Moor natürlich keine Wiese und die schönen Wattebäuschchen am Gras keine Blüten sind. Die Püschel sind nichts anderes als die Blütenhüllenfäden des Wollgrases. Sie sind also nach der Blütezeit, im fruchtenden Zustand der Pflanze, zu beobachten.