Der Stierkäfer

Der Stierkäfer mag es sandig. In Deutschland finden wir ihn vermehrt im Norddeutschen Tiefland.

Der Trauer-Rosenkäfer

Der Trauer-Rosenkäfer (Oxythyrea funesta) mag es warm. Da überrascht es nicht, dass sein Hauptverbreitungsgebiet der Mittelmeerraum ist. Sowohl die europäische, als auch die afrikanische Seite besiedelt er. Der Südkaukasus ist die östliche Verbreitungsgrenze.

Die Gemeine Blutzikade

In Wahrheit ist die Blutzikade völlig harmlos. Weder giftig und schon gar nicht blutsaugend – ganz im Gegenteil.

Der Ringelspinner

So bunt und wunderschön – stammt diese Raupe aus den Tropen? Nein, auch unsere heimische Faune kann mit dem einen oder anderen Farbtupfer aufwarten. Und dieser kleine Kerl ist einer davon: der Ringelspinner.

Der Vierpunktige Aaskäfer

Eichenliebhaber gibt es im Reich der Insekten unzählige. Auch der Vierpunktige Aaskäfer reiht sich hier ein...

Der Eichenblattroller

Der Eichenblattroller wird auch Roter Eichenkugelrüssler genannt. Ein Name wie ein Kunstwerk. Und das passt zu ihm...

Die Wiesenhummel

Die Gründung eines neuen Wiesenhummel-Volkes beginnt genau genommen schon im späten Sommer. Dann, meist im August, beziehen die Jungköniginnen ihr Winterquartier.

Die Gemeine Becherjungfer

Die Gemeine Becherjungfer ist eine relativ häufig vorkommende Art. Sie besiedelt fast alle stehenden Gewässer...

Die Steinhummel

Bei der Steinhummel stirbt das Volk im Herbst. Das komplette Volk? Natürlich nicht, denn auch die Steinhummel rettet ihre Art über den Winter in das neue Jahr...

Die Grüne Stinkwanze

Wenn ihr die Grüne Stinkwanze bei euch im Garten oder auf dem Balkon trefft, könnt ihr völlig entspannt sein. Sie stellt weder für euch, noch für euren Garten oder Balkon eine Gefahr da.

Die Streifenwanze

Die Streifenwanze gehört zu den Arten, die aktuell vom Klimawandel profitieren. So kommen sie mittlerweile auch im Norden Deutschlands in zunehmender Stückzahl vor...

Der Feldmaikäfer

Einst kam er häufig vor und galt als Schädling: der Feldmaikäfer. Heute ist er leider seltener geworden, was zahlreiche Gründe hat...
1 von 3