Die Mauereidechse

Die Mauereidechse mag es vor allem warm. Daher ist sie in Deutschland auch nicht flächendeckend verbreitet. Doch das eine oder andere Gebiet, in dem sie sich wohlfühlt, gibt es bei uns.

Die Zauneidechse

Die Zauneidechse gehört zu jenen Arten, die uns noch häufig über den Weg laufen. Daher könnte der Eindruck entstehen, sie sei nicht gefährdet. Doch was ist dran an diesem Eindruck?

Die Ringelnatter

Wer seinen Garten zu einem Paradies für Ringelnattern machen möchte, benötigt vor allem zwei Dinge: einen Teich und Unordnung...

Die Waldeidechse

Gemessen an ihrem Vorkommen ist die Waldeidechse (Zootoca vivipara) beinahe gewöhnlich, immerhin ist sie die am weitesten verbreitete Eidechse Deutschlands. Doch ihre Besonderheit offenbart sich in einem Moment: ihrer Geburt.

Die Blindschleiche

Sie bewegt sich nicht nur wie eine Schlange, sie sieht ihr auch zum Verwechseln ähnlich – aber sie ist keine Schlange. Die Blindschleiche gehört nämlich zur Unterordnung der Echsen.