Die Eichenfraßgesellschaft

Unter all den Eichenliebhabern gibt es auch ein paar, die sich auf die Eiche festgelegt haben. Diese Arten, passend als Eichenfraßgesellschaft bezeichnet, können, sofern die Voraussetzungen stimmen, einen ganzen Baum kahl fressen.

Seltene Waldtypen – Der Erlenbruchwald

Bruchwälder sind bei uns leider selten geworden. Ein Besuch zeigt, wie reizvoll die Atmosphäre in ihnen ist. Es sind urtümliche, mystische Orte, die viele Menschen berühren.

Beprobung von Feuersalamandern / Salamanderfresser-Pilz

Gestern Abend ging es für mich gemeinsam mit anderen Ehrenamtlichen auf die Suche nach Feuersalamandern. Die schönen Amphibien sind in Europa weit verbreitet. Noch, muss man sagen...

Demonstration für den Schutz vom "Großen Feld"

Am 18. März 2019 haben sich bei mir in Velbert Hunderte Menschen versammelt, um sich für den Schutz vom „Großen Feld“ einzusetzen. Bisher wird das fruchtbare Gebiet noch landwirtschaftlich genutzt. Doch wenn es nach der Stadt Velbert geht, soll es einem 250.000 m² großen Industriegebiet weichen.

Die Amphibien wandern wieder

Der Frühling bringt die Wärme zurück und lockt die Amphibien aus ihren Winterquartieren. An warmen, regnerischen Tagen beginnen sie die alljährliche Reise zu den Laichgewässern. Für uns bedeutet das: Der Aufbau der Amphibienzäune steht an.

Der Darßwald im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

Im Herzen der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst liegt der Darßwald. Er gehört zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft und umfasst über 5.000 Hektar.

Laub liegen lassen und Tee trinken

Das Laub liegen zu lassen ist für alle gut. Gut für die Tiere, weil sie im Laub überwintern können und gut für uns, weil wir es uns in der gesparten Zeit bei einer Tasse Tee gemütlich machen können – ich wünsche euch viel Spaß dabei :-)

Hilfe für das Eichhörnchen

Wer den Eichhörnchen helfen möchte, kann abgefallene Nüsse sammeln und sie den Eichhörnchen im Herbst zur Verfügung stellen. Achtet darauf, dass ihr die Nüsse vor dem Einlagern gut trocknet - ansonsten droht Schimmel und alle Mühe war umsonst.

Wasserstellen bei Hitze retten Leben

Die anhaltende Hitze macht nicht nur uns Menschen zu schaffen, sondern auch den Tieren. Vielerorts sind die wenigen natürlichen Wasserstellen, an denen die Tiere ihren Wasserbedarf decken, ausgetrocknet. Deswegen brauchen die Tiere unsere Unterstützung. Schon mit wenig Aufwand können wir ihnen etwas Gutes tun:

Füße hochlegen und Insekten retten!

Das Insektensterben ist ein großes Problem, aber bereits mit kleinen Mitteln kann man etwas dagegen tun. Ob im Garten, auf dem Balkon oder im Blumentopf – überall kann man Lebensraum für Insekten schaffen.

Plastik – offen und versteckt tödlich

In letzter Zeit hört man immer häufiger von Plastikmüll im Meer. Aber warum genau ist das eigentlich so schlimm, oft sogar tödlich? Im Folgenden bekommt ihr einen kleinen Überblick und Einstieg in das Thema.

Die alljährliche Jagd auf Robben

Seit 1989 sind auf Helgoland wieder regelmäßig Kegelrobben zu beobachten. Ende der 90er Jahre fand auf der Düne – der vorgelagerten Insel Helgolands – die erste Geburt statt. Nachdem die Jagd auf Kegelrobben in Deutschland seit den 70er Jahren verboten ist, hat die Geburtenrate bis heute zugenommen.
1 von 2