Der Kartoffelkäfer

Durch seine leuchtend gelb-orangene Färbung und die schwarzen Streifen und Punkte, ist er unverwechselbar. Seine Namen sind so vielgestaltig wie seine Geschichte. Hierzulande kennt man ihn heute unter dem Namen "Kartoffelkäfer“ – doch das war nicht immer so.

Der Mistkäfer

Mit seinen sechs Beinen ist der Mistkäfer ein wahrer Multitasker. Beim Rollen der namensgebenden Mistkugel platziert er die Hinterbeine an der Kugel und stößt sich mit den Vorderbeinen vom Boden ab. Dabei kann das Gewicht der Kugel ein Vielfaches seines Körpergewichts betragen.